Das betriebliche Gesundheitsmanagement setzt sich aus mehreren
Grundpfeilern zusammen. Diese schaffen die Basis für eine erfolgreiche Strategie und umfassende Umsetzung des BGM.

AGS

Arbeits- und Gesundheitsschutz

BGF

Betriebliche Gesundheitsförderung

PE

Personalentwicklung

OE

Organisationsentwicklung

BEM

Betriebliches Eingliederungsmanagement

FZM

Fehlzeitenmanagement

Warum BGM
wichtig ist:

Der demografische Wandel und seine Auswirkungen auf die Arbeitswelt

Lange Arbeitszeiten

Gestörte Work-Life-Balance

Bewegungsmangel durch die Digitalisierung

Zusätzliche Verpflichtungen in Beruf und Privatleben

Fehlendes Wissen über förderliche Gesundheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz

Welche Vorteile bietet das BGM:

Erhalt der Gesundheit von Mitarbeitern aller Altersstufen

Förderung der Leistungsfähigkeit und -bereitschaft der Mitarbeiter

Erhöhung der Produktivität

Steigerung der Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber

Verbesserung des Betriebsklimas und Zufriedenheit der Mitarbeiter

Reduktion der Fehlzeiten

Minimierung der Unfallrisiken